Der Wind bläst und ein Frau steht leicht schräg an der Reling. Da ergibt sich automatisch eine Frage an unseren Fotografen Frank Muckenheim.

MUF001129

© Frank Muckenheim/Westend61

Fällt sie um oder nicht, Frank?

Frank Muckenheim

Frank Muckenheim

Das Bild entstand auf der Rückfahrt von meiner Lieblingsinsel Ithaka zum Festland. Diana und ich hatten gerade einen dreiwöchigen Urlaub hinter uns – so lange hatte ich seit Ewigkeiten keine Auszeit mehr genommen. Und Auszeit meine ich wörtlich: Wir haben im Grunde nichts anderes getan als schwimmen, sonnen, essen, lesen… ein wenig Gitarre spielen. Ab und an habe ich meine Kamera gehoben und ein Bild gemacht, doch mehr aus Sentimentalität denn aus einer Profession heraus. Das mag anspruchslos sein, doch wir haben uns entspannt wie selten.

Entsprechend war unsere Stimmung auf der Fähre. Sowohl heiter als auch wehmütig. Wir saßen auf dem Deck, ließen uns die kräftige Brise durch die Haare wehen und blickten auf die Wellen. Irgendwann stand Diana auf, stellte sich an die Reling, ließ sich vom Wind nach vorne biegen und sagte: Schau mal. Ich drückte auf den Auslöser. Fertig.

Fällt sie um? Nein. Ich mag das Bild, weil es so aussieht, als würde Diana von den ionischen Winden zurück auf die Insel gezogen oder geweht werden. Und das trifft genau die Stimmung, die wir an jenem Tag hatten.