Zugegeben, die Auswahl an Branchenveranstaltungen rund ums Thema „professionelle Bildnutzung und –vermarktung“ ist insgesamt doch recht dünn. Umso größer ist die Freude, wenn man Kunden und Kollegen anlässlich des PICTAdays treffen kann, der – zu unserer noch größeren Freude – am letzten Donnerstag nur wenige hundert Meter von unserem Büro entfernt stattfand.

Doch wir spulen noch einmal kurz ein Stückchen weiter zurück: Eigentlich begann der Event schon am Abend vorher. Die Kollegen von INTERFOTO richteten netterweise wieder das traditionelle Warm-up aus, das bei besten Wetter größtenteils draußen im Freien stattfinden konnte. Anwesend waren weit über 100 Gäste aus der Bildbranche. Es wurde geplaudert, genetzwerkt, getrunken und gegessen – ein sehr gelungener Abend!

Am nächsten Tag ging es dann für unser Messe-Team, bestehend aus Stephan, Ellen, Bea und Lukas, früh zur Alten Kongresshalle. Bestens ausgerüstet mit Roll-up, Werbegeschenken und sonstigen Utensilien war das Motto des Tages: Gespräche, Gespräche, Gespräche!

Und, was sollen wir sagen? Die Kunden kamen in Scharen! Von morgens bis Abends waren wir durchgängig in Gesprächen mit Art Buyern, Bildredakteuren & Co., mehr als 500 angemeldete Gäste fanden laut Info des BVPAs den Weg zu dieser Veranstaltung. Für uns besonders schön: viel positives Feedback zu unserem Angebot und der neuen Website!

Beobachtet man die Branche schon längere Zeit, erkennt man tendenziell eher eine
Konzentration der Anbieter, weniger ein Wachstum. Westend61 ist zwar kein Branchenneuling, aber als Direktanbieter ganz neu auf dem Markt, was uns quasi die Position eines Neueinsteigers verschaffte und für besonders viel Aufmerksamkeit sorgte. Viele Kunden kennen Westend61 als Produzent, nicht aber als Verkäufer – und genau das konnten wir mit dieser Veranstaltung erfolgreich ändern!

Nächstes Jahr in Hamburg sind wir mit Sicherheit wieder mit von der Partie!