Es gibt Shootings, bei denen sich im Grunde strikt an das Briefing gehalten wird: Konzepte werden konsequent implementiert und deutlich sichtbar platziert. Alles ist geplant und getaktet, der Produktionsprozess läuft wie am Schnürchen, und das Endprodukt entspricht schließlich den sehnlich erhofften Vorgaben. Alle sind glücklich und wenden sich dem nächsten Projekt zu: Profis halt! Soweit die gewöhnliche Vorgehensweise.

Dann gibt es aber Shootings, vor allem forciert durch eine kongeniale Kombination von Fotograf und Model, bei denen im Vorlauf schon feststeht, etwas „off-script“ zu gehen. So zuletzt auch bei unserem Fotografen Jo Kirchherr und Model Jean Michel, den wir schon häufiger in Westend61-Produktionen begrüßen durften. Das Tolle an Jean Michel: Er ist wie ein Chamäleon, gibt auf Knopfdruck den coolen Businessman oder den vermeintlich kindlichen Quatschkopf, so wie es der Fotograf eben gerne hätte. Da sich letztere Eigenschaften auch in seiner Persönlichkeit wiederfinden, war die Kombination aus Florian und Jean Michel wie gemacht, um mal etwas ausgefallener unterwegs zu sein und eine mit Humor geladene Produktion abzuliefern.

Zur Lightbox "work is fun"

Styroporschnee in der Agenturküche

Eine Vorgabe seitens von Art Director Michael Kopal musste stringent umgesetzt werden. Da gab es keinen Weg drumherum. Will heißen: Das Snowboardmotiv mit Schnee aus Styroporkugeln musste einfach sein. Michael hat sich dann quasi während des Fegens bei sich selbst bedankt, aber nun ist er äußerst zufrieden mit diesem Motiv.

Der Aufenthaltsraum und die Küche einer Agentur, die freundlicherweise ihre Räume zur Verfügung stellte, boten die ideale Location für diese Produktion, da sie durch das viele Holz ein warmes Umfeld geschaffen hat. Humor in einer kalten, kahlen Umgebung? Das wäre Blödsinn.

Gutes Briefing, immer ein lohnendes Investment

Ach, ja, da war doch noch was, das Zauberwort, ein Konzept! Das gab es auch, denn ganz ohne geht’s schließlich nicht. Wer die Bilder betrachtet hat, der hat es sicher schon erraten: cloud working, healthy food und virtual reality wurden hier dezent in einer äußerst charismatischen Produktion verankert. Das Endresultat sind humorvolle Bilder, die uns in der Redaktion und im Art Department haben schmunzeln lassen. Mehr davon!