Teilen – Ich habe eine Ressource, gebe dir davon etwas ab und wir nutzen sie gemeinsam. Soweit die ursprüngliche Bedeutung des Wortes. Über die Jahre hinweg ist das Teilen zu viel mehr als die Beschreibung des gemeinsamen Nutzens von Dingen geworden. Teilen ist zu einer gesellschaftliche Aufgabe geworden. Es ist eine Freude, aber manchmal leider auch eine Hürde. Wir teilen uns Wohnungen und Autos, Großstädter teilen sich manchmal sogar einen Hund. Manche Teilen ihr Einkommen, andere ihre Ansichten. Wenn es sein muss, dann teilen wir sogar ganze Regierungen. Wir teilen auf und wir teilen ein, sind Teilhaber, teilen Nachrichten, Bilder und Videos sowie Leid und Freude.

Vor Allem teilen wir aber Momente, Emotionen und Eindrücke. So wie wir es mit dieser Lightbox tun.