„Oma und Opa sind die Besten.“ Ein legendärer Satz, den sicher die meisten von uns schon mal über die Lippen gebracht haben. Wir lieben unsere Großeltern, und sie lieben ihre Enkelkinder besonders. Aber warum genau ist das Miteinander mit der etwas älteren Generation manchmal so viel einfacher als mit den eigenen Eltern?Zur Lightbox "Generationen"

Nähe und Geborgenheit: weitgehend stressfrei

Der große Pluspunkt von Großeltern: Sie haben in puncto Lebenserfahrung schon das meiste hinter sich. Das wird auch immer so bleiben. Zum Beispiel: In Sachen Kindererziehung haben sie schon so einiges gesehen und sind deutlicher entspannter, als sie es selbst vor Jahren vielleicht waren. Das Knie aufgeschlagen, ja kann passieren, schon erlebt. Dem Geschwisterchen an den Haaren gezogen, professionelles Konfliktmanagement, schnellstens geschlichtet.

Portrait of happy grandparents with grandson at home - GUSF02278

Den Großeltern kann für gewöhnlich keiner etwas vormachen, wenn es um Erziehung und den Umgang mit Kindern geht. On top sind sie auch noch schlau und machen in genau diesem Punkt auch ihren Kindern nichts vor. Gute Großeltern lassen die eigenen Kinder bei der Erziehung derer Jünglinge ihre eigenen Erfahrungen machen. Sie agieren bloß als Berater im Hintergrund, die im Zweifelsfall ausgefragt werden können oder auch mal als Notnagel herhalten können. Im Umkehrschluss müssen sie es mit den Enkelkindern dann nämlich nicht so eng sehen und sind für gewöhnlich sehr viel entspannter.

Senior couple kissing at home - GUSF02205

Dadurch entsteht ein ganz besonderes Verhältnis, das vor allem aus Nähe und Geborgenheit besteht. Großeltern, beschäftigen sich für gewöhnlich liebevoll mit ihren Enkelkindern, sie schenken ihnen eine etwas andere Aufmerksamkeit, als die Kinder es von den eigenen Eltern gewohnt sind. Dabei haben sie einfach auch noch eine Portion mehr Lebenserfahrung, die sie weiterreichen können und eine gewisse Ruhe, die in unserer schnelllebigen Zeit für Kinder Gold wert ist.

Happy grandfather playing with grandson on bed at home - GUSF02208

Wir fassen zusammen: Oma und Opa sind eigentlich nie blöd, so wie Mama und Papa es manchmal jeden zweiten Tag sind. Sie haben immer ein offenes Ohr, denn sie haben meistens Zeit, die besten Kekse und ab und an auch mal ein ordentliches Taschengeld: Summa summarum, bei Oma und Opa geht es meistens zu wie im Schlaraffenland.

Gustaffson bringt das Schlaraffenland nach Berlin

So, und wie bringen wir dieses nun viel beschriebene besondere Verhältnis auf Bilder? Mit Profis!

Die Gustafsson-Jungs: Profis hinter der Kamera: Check
Richard Bellevue: Noch mehr Profis hinter der Kamera: Check
Ne richtig muckelige Berliner Location: Check
Ein original Berliner Rentnerpaar: Oma und Opa: Check
Ein erfahrenes Kindermodel (klingt wie ein Oxymoron, aber es geht): Vince-Check
Burger zum Mittagessen, damit alle bei Laune bleiben: Check

Happy grandfather and grandson using cell phone at home - GUSF02161

Unser Gustafsson-Trio und Richard Bellevue haben sich auf nach Berlin gemacht, um eine kleine Generationen-Produktion zu shooten, die das besondere Verhältnis von Großeltern und Enkelkind darstellt. Die zwei wichtigsten Zutaten waren dabei im Grunde keine Berührungsängste und ein beidseitiges Verständnis seitens dem quirligen Kindermodell und den entspannten Senioren. Die haben das Zusammenspiel perfekt gemeistert, und die drei könnten locker als echte Familie durchgehen. Dabei hat sicher geholfen, dass es sich bei den Senioren um ein echtes Paar handelt. Ja, das heißt echte Küsse und echte Emotionen. Obwohl die Bilder sehr natürlich und authentisch wirken, war es tatsächlich die Professionalität, die fast jedes Foto auf den Punkt gebracht hat. Mal wieder ein Top-Gastspiel von Gustafsson.

Zur Lightbox "Generationen"